Melanom Warnzeichen

Die folgenden „Warnzeichen“, als ABCD angeführt, sind für ein Melanom typisch:

Melanom

A = Asymetrie

Die Muttermale sind rund und symmetrisch. Melanome wachsen stärker in Richtung und sind daher asymmetrisch.

B = Begrenzung

Die Muttermale sind in der Randzone scharf zur normalen Haut begrenzt. Melanome zeigen eine zackige und unregelmäßige Begrenzung zur normalen Haut. Dunkel gefärbte Stellen und helle Haut gehen scheinbar übergangslos ineinander über.

C = Colorit (Farbe)

Muttermale weisen einen einheitlichen (homogenen) hellbraunen bis dunkelbraunen Farbton auf. Melanome sind durch verschiedene braune und schwarze bzw. rötliche und auch graue Farbtöne gekennzeichnet.

D = Durchmesser

Muttermale bleiben nach ihrer anfänglichen Wachstumsphase über viele Jahre gleich groß. Melanome nehmen immer an Größe zu.

E = Enlargement (Erweiterung)

Melanome wachsen rasch, Muttermale langsam.

Weitere Warnsignale:
  • Entzündungen
  • Juckreiz
  • Blutung